Rauchmelder schlagen an

Feuer in Einfamilienhaus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 12. Juli 2019 um 15:26 Uhr

Bernau

Glück im Unglück hatte eine fünfköpfige Familie am frühen Mittwochmorgen im Bernauer Ortsteil Riggenbach. Gegen 4.20 Uhr wurde die Familie durch den Alarm des Rauchmelders geweckt.

BERNAU (BZ). Glück im Unglück hatte eine fünfköpfige Familie am frühen Mittwochmorgen im Bernauer Ortsteil Riggenbach, berichtet die Polizei. Gegen 4.20 Uhr wurde die Familie durch den Alarm des Rauchmelders geweckt und bemerkte, dass das Obergeschoss in ihrem Einfamilienhaus in Flammen stand. Die Eltern verließen umgehend mit ihren Kindern das Gebäude. Die Feuerwehren aus Bernau und St. Blasien rückten mit insgesamt 36 Einsatzkräften an und löschten das Feuer. Das Inventar im Obergeschoß des Einfamilienhauses wurde bei dem Brand nahezu vollständig zerstört, heißt es im Polizeibericht, Personen seien zum Glück nicht zu Schaden gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass der Brand aufgrund eines technischen Defekts ausgebrochen war.