Feuerwehr und Breitband im Fokus

Gerd Leutenecker

Von Gerd Leutenecker

Sa, 13. Juli 2019

Murg

Ortschaftsrat Hänner nimmt mit vier Neuen die Arbeit auf / Vertrauen in Ortsvorsteher Muck.

MURG-HÄNNER. Der neue Ortschaftsrat von Hänner hat sich konstituiert. Vier Mitglieder des siebenköpfigen Gremiums sind neu. Der bisherige Ortsvorsteher Dieter Muck (FW, zuvor CDU) und sein Stellvertreter Stefan Ganser (FW) werden vom Gremium einmütig zur Wiederwahl in Murgs Gemeinderat vorgeschlagen. Mit diesem Vertrauensvotum rundet sich das Bild ab, "dass ihr allesamt die Sachwalter und Ansprechpersonen für die Bürger in Hänner seid", wie Bürgermeister Adrian Schmidle den Ortschaftsräten attestierte.

"Wir haben kleine Dinge geschafft", sagte Muck in einem Rückblick. Manche Altlast wie die Sanierung der Friedhofsmauer sei abgearbeitet, der Umzug der Ortsverwaltung in die neuen Räume vollzogen worden. Zwischen Traditionspflege und modernen Neuerungen bewege sich das Aufgabenfeld. Zum Wohl der dörflichen Gemeinschaft hätten "wir alle zusammen an einem Strang gezogen".

Das Resümee war auch Wertschätzung der Arbeit der scheidenden Ortschaftsräte. Anja Ebner-Hagist, Alexander Ücker (beide CDU) und Kurt Behringer (FW) bekamen die Ehrenmünze der Gemeinde Murg in Silber. An den seit 2004 amtierenden Ortschaftsrat Richard Kauffmann (FW) übergab Schmidle neben der Ehrenurkunde die Ehrenmünze in Gold.

Nachdem das alte Gremium für den Amtsantritt der neuen Räte keine Hinderungsgründe festgestellt hatte, wurde das künftige Septett verpflichtet: Simone Baumgartner-Döbele, Christian Conrath, Melanie Frommherz und Werner Langendorf (alle FW) als Neueinsteiger sowie die wiedergewählten Markus Jehle (CDU), Muck und Ganser. "Das läuft bereits gut", sagte Jehlin zu den ersten Vorgesprächen für die künftige Arbeit.

Zwei Aufgaben werden dabei auch im größeren Rahmen abgearbeitet werden müssen, betonte Bürgermeister Schmidle in einem Ausblick: die Feuerwehr mit dem Bau eines neuen Domizils für den Ausrückbereich Nord sowie die rasche Realisierung der Digitalisierung.