Feuerwerk der Musik aus alten Köpfen

Bertold Obergföll

Von Bertold Obergföll

Fr, 07. Juli 2017

Ettenheim

Musik der europäischen Avantgarde des 18. Jahrhunderts zum Abschluss des elften Ettenheimer Musiksommers.

ETTENHEIM. Das Cembalo kam doch noch rechtzeitig. Und auch eine kurzfristige Umbesetzung bei der Traversflöte war notwendig geworden. Tagsüber hatte Paul Jensen, der Vorsitzende der Musikfreunde Ettenheim, noch gebangt, ob alles klappen würde. Umso entspannter konnte er abends im sommerlich warmen Bürgersaal zahlreiche Konzertbesucher zum Abschlusskonzert des Ettenheimer Musiksommers willkommen heißen.

In seiner mittlerweile elften Saison hatte der Verein sich des Themas "Lamento und Jubel" verschrieben. In der letzten Aufführung dieser Reihe präsentierte das Ensemble Le Parlement de musique Strasbourg Kompositionen der Mannheimer Hofkapelle aus dem 18. Jahrhundert. Die badischen Kurfürsten Carl Theodor und Carl Philipp hatten angesehene Musiker für ihren Hof nach Mannheim gewinnen können. So konnten sie für ihre ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ