Fitness für den Feuerwehr-Einsatz

Aribert Rüssel

Von Aribert Rüssel

Do, 21. Juni 2012

Teningen

Viel Lob für die Teninger Feuerwehr als Ausrichter des fünften Landesfeuerwehr-Duathlon mit rund 700 Teilnehmern.

TENINGEN. Die einjährige Vorbereitung hat sich gelohnt. Der 5. baden-württembergische Feuerwehr-Duathlon am Sonntag war ein nicht alltägliches Sportereignis. Nicht nur Innenminister Reinhold Gall sprach sein Lob für den gut organisierten Verlauf aus, auch Gerhard Lai als stellvertretender Landesfeuerwehrpräsident und Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker und die mehr als 700 Teilnehmer waren begeistert. Darunter waren auch zahlreiche Feuerwehrleute vom nördlichen Kaiserstuhl und nördlichen Breisgau.

Alles war bestens gerichtet und Gesamtwehrkommandant Lars Stukenbrock konnte stolz auf seine Wehr sein. An die 100 Helfer und Helferinnen der Gesamtwehr und der DRK-Ortsverband Teningen mit seinem Sanitätsdienst sorgten dafür, dass alles nach Plan verlief und die zum Teil weitangereisten Teilnehmer optimale Bedingungen vorfanden. Selbst das Wetter war ideal, um nicht zu sehr ins Schwitzen zu kommen.

Schon früh ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ