Meine Top-Elf

Florian Karl: "Als er noch nicht bei uns spielte, konnte ihn keiner leiden"

Lukas Karrer

Von Lukas Karrer

Di, 09. Juni 2020 um 11:21 Uhr

Landesliga Staffel 1

Die Top-Elf von Florian Karl vom FSV Altdorf. Der Angreifer des Fußball-Landesligisten nominiert langjährige Freunde und einen Spieler, den er zunächst so gar nicht mochte.

Wer ein paar Jahre in Fußballligen zu Hause ist, bekommt sie schnell zusammen: Elf Spieler, die durch ihr Können, ihre Persönlichkeit oder ihre Eigenarten sofort präsent sind. Spieler, mit denen man durch dick und dünn gegangen ist. Auf FuPa, dem Online-Portal der BZ für den Amateurfußball in Südbaden, stellen Kicker ihre Top-Elf vor. Heute: Angreifer Florian Karl vom Landesligisten FSV Altdorf. Der 30-Jährige zählt seit Jahren zu den Stammspielern in Altdorf.

Dass sein Team in der unterbrochenen Saison nicht so richtig in Schwung kam, macht der Rechtsfuß an "zahlreichen Verletzungen und einem misslungenen Saisonstart" fest. Trotz akuter Abstiegsgefahr hätte sich Karl gewünscht, "dass die Saison sportlich fair beendet worden wäre." Für seine Top-Elf stellt er die Spieler vor, die bei ihm nachhaltig Eindruck hinterlassen haben.

Jose Poveda (TuS Oppenau): "Durch unsere lange gemeinsame Zeit in der Landesliga hat sich aus einem Gegenspieler ein Freund entwickelt. Jose ist ein Pfundskerl, mit dem man reichlich Spaß haben kann. Da lasse ich ihm auch durchgehen, dass er schon den einen oder anderen Ball von mir gehalten hat. Er bekommt in meiner Elf den Platz zwischen den Pfosten."

Fabian Kaiser (unter anderem Lahrer FV): "Fabian und ich haben uns früher auf dem Sportplatz gehasst: er mich, weil ich so schnell bin, und ich ihn, weil er mir immer den ein oder anderen Tritt oder eine Grätsche mitgegeben hat. Mittlerweile freue ich mich sehr, wenn wir das eine oder andere Bier miteinander trinken. Er ist einer meiner beiden Innenverteidiger."

Marius Haas (FSV Altdorf): "Neben Fabian spielt Marius im Zentrum der Verteidigung. Als er noch nicht beim FSV Altdorf spielte, konnte ihn keiner von uns leiden. So kann man sich in Menschen täuschen. Er hat immer einen Spruch auf Lager, und zählt mittlerweile zu meinen besten Kollegen."

Dennis Kopf (SV Linx): "Auf der rechten Abwehrseite stelle ich Dennis Kopf auf. Er ist ein genialer Fußballer, dem ich immer gerne zuschaue. Sehr gerne würde ich auch mal mit ihm zusammen spielen."

Alphonso Davies (FC Bayern): "Einen Profi muss ich in meine Mannschaft nominieren. Er imponiert mir enorm. Alphonso Davies ist eine läuferische Maschine, schnell und technisch versiert. Was er aus sich gemacht hat und wie er sich entwickelt, ist echt beeindruckend. Davies spielt links hinten."

Felix Pietrock (FSV Altdorf): "Im zentralen Mittelfeld setzte ich auf ein Duo, das ich bestens kenne. Mit Felix bin ich quasi aufgewachsen. Wir haben von der Jugend bis zu den Herren immer miteinander gespielt. Schade, dass er in der letzten Zeit leider nicht so oft da war."

Thorsten Stückle (zuletzt FSV Altdorf): "Wie Felix gehört auch Thorsten zu meinen besten Freunden. Thorsten ist eine echte Zweikampfmaschine. Er hat vor keinem Zweikampf zurückgesteckt und nie den Fuß gehoben. Wir hatten eine sehr schöne gemeinsame Zeit. Schade, dass er nicht mehr auf dem Platz stehen kann."

Patrick Braun (TuS Oppenau): "Auch mit Patrick Braun hatten wir mit dem FSV Altdorf einige packende Duelle. Er war mit seinem linken Hammer immer für einen sehenswerten Treffer zu haben. Er bekommt den Platz im linken Mittelfeld."

Mike Enderle (unter anderem Freiburger FC): "Mike Enderle ist ein begnadeter Fußballer und mein Zehner. Auch mit ihm hätte ich sehr gerne mal zusammen meine Fußballschuhe geschnürt."

Florian Karl (FSV Altdorf): "In dieser Mannschaft möchte ich natürlich selbst mitkicken. Bei meiner Elf darf ich schließlich nicht fehlen. Ich spiele rechts außen."

Adrian Vollmer (SV Linx): "Meinen Platz als zentrale Spitze bekommt Adrian Vollmer. Er ist ein klasse Torjäger, mit einem super Riecher. Ich schaue ihm immer wieder gerne zu."

Trainer? Christian Streich! "Ganz klar, der Trainer meiner Elf ist Christian Streich. Er ist ein super sympathischer Trainer, eine coole Socke. Streich hat immer einen Spruch auf Lager und kitzelt Jahr für Jahr immer mehr aus seinen Spielern heraus. Unter ihm hätte ich gerne mal gespielt und trainiert."