Account/Login

Ursachenforschung

Flugzeugunglück in Bremgarten: Jak holt Ikarus vom Himmel

Stefan Hupka
  • Di, 25. August 2009, 08:38 Uhr
    Hartheim

     

Glück im Unglück und Reaktionsschnelligkeit haben verhindert, dass es bei einem Luftzwischenfall im Breisgau Tote gab. Beim Flugplatz Bremgarten war am Montagmittag ein Jak-Jäger aus Sowjetzeiten mit einem Ultraleichtflugzeug kollidiert.

Einer solche Yak-Maschine – hier... in das Unglück vom Montag verwickelt.  | Foto: Thomas Kunz
Einer solche Yak-Maschine – hier ein Archivfoto vom Freiburger Flugplatz – war in das Unglück vom Montag verwickelt. Foto: Thomas Kunz

HARTHEIM-BREMGARTEN. Die Ikarus C 42 stürzte ab, ihre Insassen wurden schwer verletzt. Das beschädigte Jagdflugzeug und ein zweites, mit dem es in Formation flog, konnten glimpflich landen.

Die beiden Verletzten, ein Fluglehrer des UL-Sport-Zentrums in Bremgarten und ein Pilot aus der Schweiz, mit dem er auf einem Überprüfungsflug war, wurden per Helikopter in die Unikliniken Freiburg und Basel gebracht. Sie seien außer Lebensgefahr, war vom Leiter der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar