Account/Login

Infektionsgeschehen

Forscher suchen nach Corona-Spuren in Fäkalien aus Forchheim

Tamara Keller

Von

Do, 18. Februar 2021 um 10:00 Uhr

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Kann durch Abwasseruntersuchungen die Corona-Dunkelziffer erfasst werden? Das Klärwerk in Forchheim nimmt derzeit an einem deutschlandweiten Forschungsvorhaben zum Infektionsgeschehen teil.

Derzeit noch unrealistisch, aber in Zu...n Forschungsprojekt dazu läuft gerade.  | Foto: Michael Saurer
Derzeit noch unrealistisch, aber in Zukunft könnte das Ausbreitungsgeschehen von Corona-Infektionen über das Abwasser in Forchheim verfolgt werden. Ein Forschungsprojekt dazu läuft gerade. Foto: Michael Saurer
1/3
Am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) läuft derzeit ein Forschungsvorhaben zum Monitoring von Coronaviren im Abwasser. Dafür werden auch Proben aus der Kläranlage in Forchheim benutzt. Eine realistische Umsetzung eines Projekts, das die Coronaviren im Abwasser beobachtet, ist laut dem Abwasserzweckverband Breisgauer Bucht (AZV) eher schwierig.
50 Betreiber von Kläranlagen beteiligt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar