Fotograf Frank Horvat mit 92 Jahren gestorben

dpa

Von dpa

Fr, 23. Oktober 2020

Kultur

Der Mode- und Porträtfotograf Frank Horvat ist tot. Wie die Pariser Galerie Lelong am Donnerstag mitteilte, starb der Künstler in Paris mit 92 Jahren. Er habe die Modefotografie erneuert, indem er die Models auf der Straße fotografiert habe. Fotografie sei die Kunst, nicht auf den Knopf zu drücken, pflegte er zu sagen. Weltberühmt ist sein Schwarzweiß-Foto, das den Eiffelturm hinter riesigen High Heels zeigt. Horvat, am 28. April 1928 in Kroatien geboren und seit Jahrzehnten in Paris und Südfrankreich klebend, hat keine Bilder von Krieg, Elend und Leiden gemacht, sondern Schönheit gezeigt. Nicht aus Gleichgültigkeit gegenüber dem Unglück, wie er sagte, sondern weil er weder die moralische Rechtfertigung noch den physischen Mut spürte, sich solchen Situationen als Fotograf zu stellen.