Account/Login

Fotos: So wurde der Lahrer Stadtteil Burgheim früher dargestellt

Das Dörfchen Burgheim wurde erst 1899 nach Lahr eingemeindet. Markant ist die alte evangelische Kirche. Historische Ansichtskarten aus Manfred Ebles Sammlung zeigen den Ort im 19. und 20. Jahrhundert.

Das Gasthaus Linde im Vordergrund (1898)
Das Gasthaus Linde im Vordergrund (1898) Foto: Manfred Eble
1/13
Ansichtskarte mit dem Gasthaus zum Burgfrieden (1899)
Ansichtskarte mit dem Gasthaus zum Burgfrieden (1899) Foto: Manfred Eble
2/13
Burgheimer Kirche und Ansicht des Dorfes (1902)
Burgheimer Kirche und Ansicht des Dorfes (1902) Foto: Manfred Eble
3/13
Das Gasthaus zum Grünen Baum (1943)
Das Gasthaus zum Grünen Baum (1943) Foto: Manfred Eble
4/13
Die Burgeimer Kirche 81905)
Die Burgeimer Kirche 81905) Foto: Manfred Eble
5/13
Das Gasthaus zum Grünen Baum (1899)
Das Gasthaus zum Grünen Baum (1899) Foto: Manfred Eble
6/13
Die Burgheimer Kirche (1954)
Die Burgheimer Kirche (1954) Foto: Manfred Eble
7/13
Französische Ansichtskarte (etwa 1958)
Französische Ansichtskarte (etwa 1958) Foto: Manfred Eble
8/13
Burgheimer Kirche und Gasthaus Linde (1940)
Burgheimer Kirche und Gasthaus Linde (1940) Foto: Manfred Eble
9/13
Die Burgheimer Kirche (1907)
Die Burgheimer Kirche (1907) Foto: Manfred Eble
10/13
Die Burgheimerstraße (1929)
Die Burgheimerstraße (1929) Foto: Manfred Eble
11/13
Französische Ansichtskarte (1955)
Französische Ansichtskarte (1955) Foto: Manfred Eble
12/13
Burgheim auf einer Karte aus dem Jahr 1914
Burgheim auf einer Karte aus dem Jahr 1914 Foto: Manfred Eble
13/13

Ressort: Lahr

Dossier: Postkarte Lahr , 150 Jahre Ansichtskarte , Gemeindereform-Ortenau

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Weitere Artikel