Corona-Lesergeschichten

Frau Corona lehrt mich, Geduld zu haben

Christiane Lebugle aus Ballrechten-Dottingen

Von Christiane Lebugle aus Ballrechten-Dottingen

Fr, 22. Mai 2020 um 17:46 Uhr

Südwest

Eine mir noch bisher unbekannte Dame verbietet mir, meine Freunde zu treffen. Und sie lehrt mich, mich selbst Tag und Nacht zu ertragen. Frau Corona.

Corona stellt unser Leben auf den Kopf und wird in die Geschichte eingehen. Doch diese Geschichte schreiben nicht nur Virologen, Experten und Politiker – sondern wir alle. Die BZ hat ihre Leserinnen und Leser nach ihrer ganz persönlichen Corona-Geschichte gefragt. Heute schreibt Christiane Lebugle, 84 Jahre, aus Ballrechten-Dottingen.

Frau Corona. Eine mir noch bisher unbekannte Dame

Verbietet mir:
Meine Freunde zu treffen.
Bridge zu spielen.
"Arsen und Spitzenhäubchen" im Theater zu sehen.
Das Konzert der 12 Cellisten zu genießen.
Zu umarmen, wen ich liebe.
Zu meinem Urenkel zu reisen.
Einen Latte Macchiato unter den Platanen in Staufen zu zelebrieren.
Keine Maske zu tragen, wo ich kaum Luft bekomme.

Wo bleibt, Frau Corona, die Demokratie?
Sie sind eine Diktatorin!! Leider!

Ich fürchte Sie!
Sie Unbekannte …

Lehrt mich:
Geduld zu haben.
Mich selbst Tag und Nacht zu ertragen.
Das Buch "Lesen, Schreiben, Atmen" zu Ende zu lesen.
Eine alte CD von Edith Piaf zu hören.
Meine Nachbaren nach vielen Jahren endlich kennen zu lernen.
Beim Sortieren von Fotos über das Leben nachzudenken.
Und dabei Einiges zu entsorgen.
Medienfasten einzuhalten, weil die Bilder mich nachts verfolgen.
Sehnsüchtig zu warten auf den Impfstoff!
Die Frage: "Wie geht es weiter?" auf morgen zu verschieben.
Ich werde eine Andere!
Durch Sie, Frau Corona …
Erzählen auch Sie uns Ihre Corona-Geschichte!
Corona stellt unser Leben auf den Kopf und wird in die Geschichte eingehen. Doch diese Geschichten schreiben nicht nur Virologen, Experten und Politiker – sondern wir alle. Schreiben Sie uns und erzählen Sie uns Ihre ganz persönliche Corona-Geschichte. Schicken Sie den Text (gerne mit Foto) per Mail an lesergeschichten@badische-zeitung.de. Einsendeschluss ist Sonntag, 7. Juni 2020.