Die Entwicklung des Röhrenradios

Jürgen Schneider

Von Jürgen Schneider

Do, 13. Oktober 2016

Freiamt

Eine neue Ausstellung im Freiämter Heimatverein zeigt die Geschichte des Radios.

FREIAMT. "Achtung – Achtung, hier ist die Sendestelle Berlin …", so begann vor nun knapp 93 Jahren, am 29. Oktober 1923, die erste deutsche Rundfunksendung aus dem Vox-Haus. Dann startete der "Unterhaltungsrundfunkdienst" mit einem Cellosolo von Fritz Kreisler. Viele Jahrzehnte Rundfunkgeschichte hat nun Heinrich Hippenmeyer mit einer kleinen Auswahl in einem "Radiostüble" ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ