Stars auf Rädern

Dieter Erggelet

Von Dieter Erggelet

Di, 18. Juni 2019

Freiamt

Mehr als 8000 Besucher beim Schleppertreffen in Freiamt /.

Das vierte Internationale Oldtimer- und Schleppertreffen übertraf die kühnsten Erwartungen des Gastgebers, dem Motorsport- und Racingteams Freiamt.

Zwar zerstörte Gewittertief Luitgard den Sommernachtstraum vom Open-Air-Kino. Auf Platschregen folgten aber am nächsten Tag Sonnenschein und milde Frühsommertemperaturen. Nach Schätzungen des Veranstalters strömten mehr als 8000 Menschen auf das Sportgelände im Freiämter Ortsteil Mußbach. "Wir sind stolz auf unsere 240 Vereinsmitglieder und Helfer, die hinter den Kulissen so eine tolle Veranstaltung reibungslos bewältigt haben", sagte ein erschöpfter, aber hoch zufriedener Vereinschef Alfred Haas. Im Umkreis von über einem Kilometer des Sportgeländes im Mußbach war kein Parkplatz mehr zu finden, so dass Bulldog gucken mit einem bis zu halbstündigen Spaziergang verbunden wurde. Wesentlich weite Anfahrtswege nahmen die angemeldeten 530 Oldtimerfahrzeuge in Kauf. Thomas Vollmer von den Renchtäler Schlepperfreunden und seine sechs Kumpels bewältigten die Fahrt aus der Ortenau bis nach Freiamt in knapp über drei Stunden. Gottfried Wagner vom Emmendinger Hofgut Wöpplinsberg benötigte mit seinem Eicher-Traktor nur 40 Minuten von Mundingen bis nach Freiamt.

Etwa zwei Stunden vor der Traktorparade am Sonntagmittag herrschte auf dem Sportgelände ein Gedränge wie auf einem Weihnachtsmarkt. Im aufgeweichten, Zentimeter tiefen Wiesengelände herumzustapfen, bereitete jedenfalls den Kindern großes Vergnügen.

Oldtimerreferent Frank Böcherer brachte ein umfangreiches Schriftwerk für die Präsentation der Fahrzeuge mit. Pünktlich um 14 Uhr startete die Parade. Mit großer Fachkenntnis erteilte er den Zuschauern Technikunterricht, der ankam: Interessant und verständlich für Laien, spannend für die Landwirte und Benutzer.

Doch die Stars hatten (meistens) vier Räder. Teils präsentierten sich die Fahrzeuge in würdig gealtertem Zustand oder ähnlich wie nach einer Art Botox-Behandlung in strahlender Frische, jedoch weniger authentisch.