Account/Login

Vergewaltigungsfall

Freiburg ist die Arena für die Debatte um Flüchtlinge und öffentliche Sicherheit

Jens Kitzler
  • So, 04. November 2018, 01:01 Uhr
    Freiburg

     

Der Sonntag Der Vergewaltigungsfall stürzt Freiburg in eine neue Diskussion über die Sicherheit in der Stadt. Weil die Frage nun Chefsache ist, wird die Stadt zum Testgebiet für neue Sicherheitsanstrengungen des Landes.

Seit bekannt ist, dass vorrangig syris...eiburg unter bundesweiter Beobachtung.  | Foto:  Bamberger
Seit bekannt ist, dass vorrangig syrische Täter für eine Gruppenvergewaltigung in Freiburg verantwortlich waren, steht Freiburg unter bundesweiter Beobachtung. Foto:  Bamberger
Kamerateams von ARD bis RTL und die Reporter von Spiegel, Welt oder der Bild-Zeitung kennen den Weg in den Breisgau mittlerweile gut. Die Vergewaltigung und Ermordung einer Studentin an der Dreisam hatte 2016 bundesweit Aufsehen erregt, vor allem, weil es sich beim Täter um einen Flüchtling gehandelt hatte. In Freiburg entbrannte in der Folge eine bundesweit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar