Abfallbilanz

Freiburg ist Meister bei der Mülltrennung im Südwesten

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 18. August 2020 um 11:24 Uhr

Freiburg

Freiburgs Plätze mögen aktuell vermüllt sein – zu Hause ist der Umgang mit dem Müll vorbildlich. Nach der Bilanz des Landes ist die Stadt Spitzenreiter im Trennen und Vermeiden von Müll.

Wenn alle anderen Großstädter Deutschlands so gut trennen würden wie die Freiburger, dann würden 2,4 Millionen Tonnen Abfall nicht auf Müllbergen der Republik landen, sondern im Recycling – pro Jahr. Das hat Freiburgs Abfallchef Michael Broglin am Montag anhand der neuesten Bilanzen überschlagen. Diese Menge entspräche rund 220.000 voll beladenen Mülllastern. Freiburg sei im vergangenen Jahr wieder "Musterschüler bei der Mülltrennung" gewesen, meldet das Rathaus.
Die Stadt ist nach der Abfallbilanz des Landes ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung