Krankenunterstützung

Nach 162 Jahren löst sich Zähringens ältester Verein auf

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 06. September 2018 um 14:45 Uhr

Freiburg Nord

BZ-Plus Zähringens ältester Verein gibt auf – weil sich nach 162 Jahren niemand mehr findet, der als Vorsitzender die Verantwortung übernehmen will. Der Krankenunterstützungvereins war eine von Bürgern selbst organisierte Krankenversicherung – bevor das der Staat übernahm.

Am 7. Juli 1856 wurde der Krankenuntertützungsverein gegründet, damals noch unter dem Namen Junggesellenverein. Am 1. September haben die Mitglieder nun die Auflösung beschlossen. Jetzt stehen noch die finanzielle Abwicklung, die Sicherung der Vereinsarchivs und die Streichung aus dem Vereinsregister an – und damit schließt sich ein Kapitel Zähringer Geschichte.

"Die Zeiten ändern sich, das muss man akzeptieren", Martin Federer "Die Zeiten ändern sich, das muss man akzeptieren", sagt Martin ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ