Wiedersehen!

Ballonstartplatz Haslach

Manfred Gallo

Von Manfred Gallo

Mi, 19. Oktober 2011 um 10:34 Uhr

Freiburg

Ein Wiesengelände zwischen Carl-Kisnter- und Eschholzstraße war ab 1931 der zweite Freiburger Startplatz für Ballone. Im vergangenen Jahr befanden sich darauf noch Schrebergärten. Jetzt wird es der westliche Teil des neuen Baugebietes "Gutleutmatten".

Als erster Startplatz für Ballone fungierte seinerzeit der Lagerplatz beim früheren Gaswerk an der Ferdinand-Weiß-Straße, Ecke Eschholzstraße, von dem erstmals 1907 ein Ballon von Freiburg aus seine Fahrt begonnen hatte. Diese zweite Gasfabrik war als Ersatz für die 1850 erbaute Gasanstalt auf dem heutigen Johanneskirchplatz am 1. Oktober 1884 in Betrieb gegangen und danach ständig erweitert worden. Das war auch erforderlich, denn die Gasabgabe – unter anderem für die Straßenbeleuchtung – stieg von 1,37 Millionen Kubikmeter im Jahr 1885 auf 10,88 Millionen Kubikmeter im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ