Unerwünschte Treffs am Abend

Silvia Faller

Von Silvia Faller

Fr, 15. Mai 2009

Freiburg Tuniberg

Anwohner beklagen sich über das Verhalten von Jugendlichen in den Tunibergorten / Ortschaftsräte sind ratlos

TUNIBERG. Das Freizeitverhalten von Jugendlichen sorgt am Tuniberg für Debatten. Nachdem die Polizei für die Tiengenern Markgrafengrundschule abendliche Betretungsverbote ausgesprochen hat, treffen sich Jugendliche nun verstärkt auf dem Bolz- und Spielplatz an der Arlesheimer Straße, trinken Alkohol und machen Lärm. Aus anderen Tunibergorten kommen ähnliche Meldungen. Munzingens Ortsvorsteher Rolf Hasenfratz sagt: "Wir erreichen einen wachsenden Teil der Kinder und Jugendlichen im Dorf nicht über Vereine und offene Einrichtungen."

In der jüngsten Ortschaftsratssitzung in Tiengen lieferten Bewohner der Arlesheimer Straße einen erschütternden Bericht. An den Wochenenden finden sie oft bis weit nach Mitternacht keine Ruhe. Ihre zahlreichen Versuche, bei den Kindern und Jugendlichen Verständnis zu wecken, seien an deren Respektlosigkeit gescheitert. Die Bürger haben sogar Angst vor Racheakten. "Sie haben kein Gefühl für Mein und Dein oder dafür, was Recht und Unrecht ist. Man könnte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ