Am Torplatz wird abgeholzt

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Do, 28. September 2017

Freiburg

Die hölzerne Kunstinstallation in Betzenhausen soll bei der Umgestaltung entfernt werden.

BETZENHAUSEN. Der Betzenhauser Torplatz soll zukünftig ohne Tor auskommen: Anders als noch 2014 schlägt die Stadtverwaltung vor, die bislang auf dem Platz stehenden hölzernen Kunstwerke zu entfernen und damit Raum zu schaffen für eine wirkliche Neugestaltung. Anstelle der Kunstwerke sollen zwei Bäume ein Tor symbolisieren. Der Umbau ist für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant – sofern der Gemeinderat die Kosten bewilligt, deren genaue Höhe noch nicht feststeht. Bei einer Bürgerinformationsveranstaltung kamen die neuen Ideen unterschiedlich an.

Es ist bereits drei Jahre her, seit sich die Bürger zuletzt Gedanken über den Betzenhauser Torplatz gemacht haben. Die Umgestaltung ist Teil des Zentrenaktivierungskonzepts (ZAK). Doch dessen Umsetzung verzögerte sich mehrmals – und statt in einem Abwasch werden die Projektbausteine mittlerweile in Etappen umgesetzt. Fertig sind das Bischofskreuz und der westliche Teil der Sundgauallee. Der Betzenhauser Torplatz und die östliche Sundgauallee fehlen noch. Die Kosten haben sich unterdessen vervielfacht: Ursprünglich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ