Kritik an "Hauruck-Planung"

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Fr, 04. Dezember 2015

Freiburg

Am Rand Betzenhausens sollen 20 Wohnungen entstehen – gleich neben dem Gelände der "Bauernhoftiere für Stadtkinder".

BETZENHAUSEN. In den vergangenen Jahren hat sich der Stadtteil Betzenhausen heftig gegen das Baugebiet Tränkematten-Süd im Gewann Obergrün gewehrt. Kaum haben dort die ersten vorbereitenden Arbeiten begonnen, sind die Bürger jetzt erneut in heller Aufregung. Das Rathaus will östlich von dieser Fläche ein weiteres, kleines Baugebiet ausweisen. Der Bürgerverein kritisiert das Vorgehen als "Hauruck-Planung" ohne ausreichende Bürgerbeteiligung und sieht auch die Existenz des im Obergrün tätigen Vereins "Bauernhoftiere für Stadtkinder" bedroht.

Es soll alles ganz schnell gehen: Die Stadtverwaltung will die 7000 Quadratmeter große Fläche, die derzeit noch privaten Eigentümern gehört, im "beschleunigten Verfahren" in ein neues Baugebiet für rund 20 Wohneinheiten verwandeln. Rechtlich ist das wegen der geringen Größe möglich. Das bedeutet jedoch: Statt die Bürger frühzeitig zu beteiligen, ist nur eine Informationsveranstaltung vorgesehen. Dass das Rathaus so auf die Tube drückt, hat seinen Grund: Für das benachbarte Baugebiet Tränkematten-Süd, wo 70 Wohnungen entstehen werden, ist eigens eine Baustraße ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ