Wohnen

Freiburg will finanzschwache Stadtbau-Mieter unterstützen

Simone Lutz

Von Simone Lutz

So, 08. März 2020 um 11:21 Uhr

Freiburg

Mietgrenze und Sozialbonus: Die Stadtverwaltung will die Wohnungsgesellschaft Stadtbau neu aufstellen. Vor allem einkommensschwache Mieter könnten von den geplanten Änderungen profitieren.

Faire Mieten – das ist eines der Ziele, für die die städtische Wohnungsgesellschaft Stadtbau neu aufgestellt werden soll. Deren Mieterinnen und Mieter können sich freuen: Wenn alles kommt wie geplant, werden sie in Zukunft nicht mehr als 30 Prozent ihres Netto-Haushaltseinkommens für die Miete ausgeben müssen. Hier die wichtigsten Eckpunkte der geplanten Veränderungen.
Keine automatische Mieterhöhung
Der Beschluss aus den Neunzigern, dass die Mieten der Stadtbau automatisch an den Mietspiegel herangeführt werden, soll in Zukunft nicht mehr gelten. Aber: Die Stadt will den Verzicht auf Mieterhöhungen auch nicht mehr nach dem Gießkannenprinzip verteilen – sprich: nicht so wie beim laufenden ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung