Arcandor-Pleite

10 .000 Freiburger Unterschriften für Karstadt

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 03. Juni 2009 um 15:57 Uhr

Freiburg

Die Freiburger Karstadt-Mitarbeiter kämpfen für ihr Haus – und ihre Arbeitsplätze. Auch die Kunden ziehen mit: Mehr als 10.000 unterstützen die Forderung einer Staatsbürgschaft.

Am Mittwochmorgen hat die Freiburger Filiale der Warenhauskette an der Kaiser-Joseph-Straße ihre Unterschriftenaktion zumindest offiziell beendet. Diese Aktion lief bundesweit und war vom Unternehmen selbst gestartet worden – von Management und Betriebsrat. Dem Mutterkonzern Arcandor soll auf diese Weise bei dessen Verhandlungen um eine Bürgschaft und eventuell weitergehende finanzielle Hilfen vom Bund der Rücken gestärkt werden. Insgesamt haben in Freiburg im Laufe einer starken Woche knapp 10 000 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ