Kommunalwahl 2014

13 Listen treten in Freiburg an – so viele wie noch nie

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Sa, 29. März 2014 um 13:03 Uhr

Freiburg

13 Parteien und Gruppierungen treten in Freiburg zur Kommunalwahl am 25. Mai an – das ist Rekord. Wer neu dabei ist und wer sich nicht mehr aufstellen lässt:

Mit dabei: die aus verschiedenen Bürgerinitiativen hervorgegangene Liste "Freiburg Lebenswert", die 2009 knapp gescheiterte Liste "Für Freiburg – Politik aus christlicher Verantwortung" sowie der lokale Ableger der polit-satirischen Spaßtruppe "Die Partei".

Punkt 18 Uhr war die Abgabefrist für die Wahllisten am Vorabend abgelaufen, am Freitag konnte das Freiburger Wahlamt einen Rekord vermelden: 13 Parteien und Vereinigungen bewerben sich. Bei der Kommunalwahl 2009 waren es noch elf Listen. Die bislang größte Bewerberzahl hatte es 1994 mit einem Dutzend gegeben.

Listen, die noch nicht im Gemeinderat ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ