150 Betonlaster für die neue Brücke

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 20. Juni 2017

Freiburg

Kronenbrücke wird ab Mittwochabend in einem Guss betoniert.

150 Lastwagenfuhren werden den Beton ankarren, um die Platte der neuen Kronenbrücke in einem Guss zu erstellen – über zwölf Stunden lang, ohne Pause. Für die spektakuläre Aktion ab Mittwochabend werden links und rechts der Dreisam große Pumpen mit Riesenrüssel aufgestellt. Mit Verkehrsbehinderungen auf der B 31 ist in beide Richtungen zu rechnen.

Jedes Betonfahrzeug hat 20 Tonnen an Bord; betoniert werden soll die neue Brücke ab 18 Uhr über Nacht, erklärte am Montag Johannes Scherer vom städtischen Garten- und Tiefbauamt, das die Bauleitung hat. "Und im Idealfall sind wir um 7 bis 8 Uhr fertig." Die Nachtschicht hat zwei Vorteile: Der Beton trocknet nicht zu schnell wie tagsüber in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ