Leute in der Stadt

24-jähriger Komponist aus Offenburg feiert Premiere am Theater Freiburg

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Fr, 02. Februar 2018 um 12:29 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Der heutige Freitag ist ein besonderer Tag für Leonard Küßner: Im Kleinen Haus ist Premiere von "Der goldene Topf", für das er die Bühnenmusik komponiert hat.

Den Hauch Premierenfieber merkt man Leonard Küßner an. Es geht eine gespannte Wachheit von ihm aus. Die intensiven Probenarbeiten der vergangenen Wochen halten offenbar den positiven Stress hoch. Diesen Freitagabend feiert der 24-jährige Komponist aus Offenburg Premiere am Theater Freiburg. E.T.A. Hoffmanns romantische Novelle "Der goldene Topf" in der Inszenierung von Anna-Elisabeth Frick geht über die Bühne des Kleinen Hauses. Musik: Leonard Küßner.

Die Novelle ist Pflichtlektüre fürs Abi 2019
Frick und Küßner kennen sich aus Ludwigsburg. An der Filmhochschule dort hat der Filmmusikkompositionsstudent einen Dokumentarfilm der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ