Oberau

34-jährige Frau wird von einer Unbekannten beleidigt und bespuckt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 25. März 2019 um 12:19 Uhr

Freiburg

In der Leo-Wohleb-Straße wurde eine Frau angegriffen. Eine noch unbekannte Täterin beleidigte und bespuckte sie. Die Polizei hofft auf Zeugenaussagen.

Eine 34 Jahre alte Frau ist am Samstag von einer noch unbekannten Täterin angegriffen worden. Das berichtet die Polizei. Die 34-Jährige befand sich auf dem Nachhauseweg von einer Tankstelle in Richtung Innenstadt. In der Leo-Wohleb-Straße auf Höhe der Hausnummer 2 wurde sie von einer bisher unbekannten Täterin verbal und körperlich angegangen.

Diese kam ihr nach Erreichen der Leo-Wohleb-Brücke mit einem Hund entgegen und beleidigte und bespuckte die 34-Jährige. Ob es zu einem weiteren körperlichen Übergriff kam, ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenaussagen. Diese können unter der Telefonnummer 0761 88-4221 Hinweise geben.
Die unbekannte Täterin wird folgendermaßen beschrieben:

Sie ist etwa Mitte bis Ende 20 Jahre alt, dunkelhäutig und sehr schlank. Sie ist etwa 180cm groß. Sie hat dunkle Haare, die zu Rasta-Locken geflochten sind. Die Haare trug sie zu einem hohen Zopf. Sie soll dunkle Kleidung und eine enge schwarze Jeans getragen haben. Am linken Schlüsselbein war sie tätowiert.