Lorettobad

Ärger im Damenbad hält an – Schlagzeilen über Freiburg hinaus

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Sa, 01. Juli 2017 um 14:22 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Schwere See im Lorettobad: Wegen der männlichen Bademeister im separaten Damenbad gibt’s kräftig Gegenwind. Die Streitereien erregen über Freiburg hinaus Aufmerksamkeit.

Zoff wie nie hatte es in der vergangenen Badesaison im Damenbereich des "Lollo" gegeben, zwischen Gruppen französischer Muslima und auch zwischen alteingesessenen und neuen Badegästen: Auf begrenztem Raum prallten unterschiedliche Kulturen aufeinander. Deshalb erließ die Betreiberin, die Regio Bäder GmbH, für diese Saison neue Hausregeln.

Die wichtigste – und umstrittenste – fürs Damenbad ist, dass nun auch offiziell männliche Bademeister Dienst tun. Auch deshalb, weil es sehr schwierig ist, überhaupt Personal zu finden. Neu ist die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ