Europawahl

AfD erstattet Anzeige: 350 Wahlplakate zerstört

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Di, 29. April 2014 um 07:47 Uhr

Freiburg

Anzeige bei der Polizei hat der Freiburger Ortsverband der Partei "Alternative für Deutschland" erstattet. Unbekannte sollen rund 350 Plakate zur Europawahl zerstört haben.

Solche Straftaten behinderten den freien und fairen Wettbewerb der politischen Parteien, kritisiert die Freiburger AfD-Sprecherin Elke Fein. In ihrer Mitteilung vermutet sie Mitglieder der linksextremistischen Szene als Täter.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ