Schwere Vorwürfe gegen die Uni

Altrektor Jäger soll Doping-Kommission manipuliert haben

Andreas Strepenick, aktualisiert um 17 Uhr

Von Andreas Strepenick & aktualisiert um 17 Uhr

Mi, 06. Februar 2013 um 14:03 Uhr

Sportpolitik

Die Kommission zur Aufklärung der Freiburger Doping-Vergangenheit erhebt schwere Vorwürfe gegen die Universität. Ihr Altrektor Wolfgang Jäger habe den Auftrag an sie 2007 bewusst manipuliert.

Der amtierende Rektor Hans-Jochen Schiewer sei nicht bereit gewesen, die angebliche Manipulation zu untersuchen. Jäger weist die Anschuldigungen zurück. Auch die Uni selbst widerspricht.
In einem 87-seitigen Schreiben vom Mittwoch werfen alle acht ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung