Leute in der Stadt

André Bless rückt mit einer Lichtinstallation die Johanneskirche in neues Licht

Claudia Förster Ribet

Von Claudia Förster Ribet

Sa, 04. November 2017

Freiburg

Wolkenschleier, Flammenmeer, Tränensaat – der Schweizer Künstler André Bless sammelt poetische Worte. In seiner Lichtinstallation „Lightfall“, die im Rahmen der Woche der Stille gezeigt wird, lässt er sie von der Decke der Johanneskirche regnen.

"Die Begriffe sind völlig wertfrei, kein glorifiziertes Kirchenvokabular. Sie drehen sich um Wahrheit, Leben oder Glück", sagt der Lichtkünstler.

Angefangen hat seine Karriere vor langer Zeit. Sein Großvater habe ihn für das Zeichnen begeistert, erinnert sich der heute 67-Jährige: "Er hatte ein angeborenes Talent und war handwerklich sehr begabt. Von ihm habe ich viel gelernt". André Bless selbst studierte daraufhin Lehramt für Bildende Kunst an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel und arbeitete lange als Lehrer für Bildnerisches Gestalten sowie Film- und Videopraxis an ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ