Green City

Aufwändige Pflanz-Aktion am Rotteckring: 10.000 Euro pro Baum

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 06. Oktober 2015 um 00:00 Uhr

Freiburg

10.000 Euro pro Baum – so viel kostet die neue Bepflanzung am neuen Rotteckring in Freiburg. 22 Purpur-Erlen werden gesetzt. Doch warum ist das so teuer?

An der Baustelle für die Stadtbahn über den Rotteckring werden Bäume gepflanzt – oder besser gesagt implantiert. Denn das Garten- und Tiefbauamt setzt die neuen Erlen in einem so aufwendigen Verfahren wie noch nie. Die Operation Straßenbahn-Begleitgrün hat begonnen.

Es ist viel über Bäume diskutiert worden, wenn es um den Bau der neuen Rotteckringlinie und die Umgestaltung vom Platz der Alten Synagoge ging. Direkt daneben bereiten Bauarbeiter jetzt die ersten Pflanzungen vor – und zwar mehr als ursprünglich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ