Bewegung

Containern – aus Überzeugung Essen aus dem Müll fischen

Friederike Reussner

Von Friederike Reussner

Di, 27. Oktober 2009 um 17:40 Uhr

Freiburg

Auch in Freiburg gibt es Menschen, die ihr Essen im Supermarktcontainer suchen. Sie treibt nicht die Not. Sie wollen ein Zeichen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln setzten.

Bei dem Frischkäse war das Haltbarkeitsdatum abgelaufen, als ich ihn aus ’nem Müllcontainer geholt habe. Aber der ist gut, den kannst du essen." Bei den PH-Studenten Jenny, Martin und Oliver (alle Namen von der Redaktion geändert) ist die Auswahl am Frühstückstisch groß. Wie den Frischkäse haben die drei einen großen Teil ihres Essens nicht gekauft, sondern nach Ladenschluss aus den Müllcontainern von Supermärkten gefischt. Nicht, weil sie wie viele Menschen zu wenig Geld zum Einkaufen haben, sondern weil sie ein Zeichen gegen die Verschwendung von eigentlich noch essbaren Lebensmitteln setzen wollen.

"Essen muss heutzutage immer perfekt aussehen, und wenn ein Apfel auch nur ’ne kleine Delle hat, wird er entsorgt. Das ist eine falsche ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ