Zeugenaufruf

Auto kreuzt eine Straßenbahn: Frau stürzt und verletzt sich am Kopf

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 19. Juni 2019 um 11:13 Uhr

Freiburg

Ein Auto kreuzt in Weingarten den Fahrtweg einer Straßenbahn. Bei der abrupten Bremsung stürzt in der Bahn eine Seniorin und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstag kam es in Freiburg in der Straßenbahn der Linie 3 gegen 21.35 Uhr zu einem Unfall. Eine 74-jährige Frau verletzte sich. Wie die Polizei mitteilte, war die Bahn vom Rohrgraben aus in Richtung Bissierstraße unterwegs, als ein parallel fahrendes Auto den Fahrtweg der Straßenbahn kreuzte und vom Binzengrün in die Unterführung der Haslacher Straße einbog.

Verletzungen an Arm und Kopf

Durch die eingeleitete Gefahrenbremsung des Straßenbahnfahrers stürzte die Seniorin und zog sich Verletzungen am linken Arm und am Kopf zu. Sie wurde nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Details zum Zustand der Frau sind Polizeiangaben zufolge bislang nicht bekannt.

Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Unfallflucht. Ob der Autofahrer eine rote Ampel überfuhr, sei ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.
Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen als auch mögliche Geschädigte des Vorfalls, die sich bislang nicht gemeldet haben, sich unter der 0761/8823100 zu melden.