Baustart nun für 2022 angepeilt

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Fr, 31. Mai 2019

Freiburg

BZ-Plus Bis das marode "Haus Weingarten" abgerissen und durch Wohnhäuser ersetzt wird, dauert es noch eine Weile.

FREIBURG-WEINGARTEN. Seit 2011 ist klar, dass der frühere Nachbarschaftstreff "Haus Weingarten" im Stadtteil Weingarten abgerissen werden soll – stattdessen sind rund 120 Wohnungen geplant. Vorgesehen war der Neustart ursprünglich schon für 2015, später war von 2020 die Rede. Nun soll es 2022 soweit sein. Damit dies klappt, hat der gemeinderätliche Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung ein Bebauungsplanverfahren auf den Weg gebracht. Zuvor gab es Diskussionen darüber, ob die Planungen von vor fünf Jahren noch passend sind.

2014 hat die Stadtverwaltung gemeinsam mit den Bürgern einen Rahmenplan für das Gebiet Weingarten-West aufgestellt. Grundlage war ein Entwurf des Architekturbüros Melder & Binkert, das sich mit seinen Ideen in einem kleinen Wettbewerb durchgesetzt hatte. Die Planungen sahen zwischen Opfinger Straße und Auggener Weg drei parallele Gebäudezeilen mit vier und fünf Etagen vor und östlich davon einen Viergeschosser mit ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ