Kronenstrasse

Blitzer-Panne: Behörde verschläft Zeitumstellung

Karl Heidegger, aktualisiert um 16.15 Uhr

Von Karl Heidegger & aktualisiert um 16.15 Uhr

Di, 02. November 2010 um 12:52 Uhr

Freiburg

Peinliche Panne: Zwei Tage lang haben die beiden Radarfallen in der Freiburger Kronenstraße falsch funktioniert und etliche Autofahrer geblitzt, die völlig korrekt unterwegs waren. Denn: In der zuständigen Behörde wurde die Zeitumstellung verschwitzt.

Auf Freiburger Durchgangsstraßen gilt in der Nacht Tempo 30 – genauer: von 22 bis 6 Uhr. Das wird auch kontrolliert, unter anderem durch die beiden fest installierten Messgeräte in der Kronenstraße. Es sind Freiburgs berühmteste Blitzer – denn kurz nach der Umstellung auf die neue Geschwindigkeitsregel hatte sich ihr Dauereinsatz zu einem nächtlichen Kuriosum mit Event-Charakter entwickelt. Mittlerweile haben sich die meisten Autofahrer allerdings an die Tempo-30-Regelung gewöhnt und halten sich daran. Auch am Sonntag und Montag.

Da jedoch spielten sich erneut kuriose Szenen auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ