Vortrag

Britischer Vize-Botschafter spricht in Freiburg über den Brexit

Moritz Lehmann

Von Moritz Lehmann

So, 11. Februar 2018

Freiburg

Was passiert nach dem Brexit? Dieser Frage ging der frisch gebackene britische Vize-Botschafter Großbritanniens in Deutschland am Freitagabend bei seinem Vortrag in der Wiehre nach. Eingeladen hatte ihn die Freiburger Burschenschaft Teutonia.

Der Referent
Robbie Bulloch ist seit Dezember stellvertretender Botschafter Großbritanniens in Berlin – und damit zweithöchster Vertreter der britischen Regierung in Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehört es, den gekränkten Deutschen den Austritt der Briten aus der Europäischen Union – den Brexit – zu erklären. Obwohl er das Amt erst seit kurzem bekleidet, tut er dies in fließendem Deutsch. Very charming.

Die Teutonen
Der Gastgeber, die Freiburger Studentenverbindung ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sich sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung