Leute in der Stadt

Christopher Parsons ist neuer Pfarrer der anglikanischen Gemeinde in Freiburg

Sina Gesell

Von Sina Gesell

Do, 21. Januar 2016

Freiburg

„Es fühlt sich jetzt schon wie Heimat an“, sagt Christopher Parsons. Der 40-jährige Kanadier ist seit Ende des Jahres Pfarrer der anglikanischen Gemeinde in Freiburg, am Samstag wird er offiziell ins Amt eingeführt. Über das Gemeindeleben führt er einen Blog mit dem Namen „Der Pfarrer Tales – Life of a Canadian priest in Germany“ („Pfarrergeschichten – das Leben eines kanadischen Priesters in Deutschland“).

Und wie ist es so, als kanadischer Pfarrer in Deutschland? "I love it", sagt Parsons. Das Gespräch findet auf Englisch statt. "Ich bin gerade dabei, Deutsch zu lernen. Und Schwäbisch." Denn seine Frau – das Paar hat sich in Kanada kennengelernt – stammt aus Leinfelden-Echterdingen. "Maultaschen, Spätzle" zählt er auf. Er kenne auch schon einen hiesigen Begriff: "Bobbele. Gilt das auch für Mädchen?"
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ