Ende des Provisoriums

Das erste Wohnhaus der künftigen LEA wird eröffnet

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Fr, 20. April 2018 um 11:37 Uhr

Freiburg

Die künftige LEA, ab 2019 eine von vier Landeserst aufnahmestellen für Flüchtlinge und die einzige in Südbaden, nimmt Konturen an: Anfang Mai beziehen 100 Geflüchteten das erste sanierte Gebäude.

Im Juni werden die zwei im Sommer 2015 auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise errichteten Zelthallen abgebaut. Den vollen Betrieb aufnehmen wird die LEA aber erst im nächsten Jahr. Am morgigen Samstag kann sich die Bevölkerung einen Eindruck von der neuen Unterbringung verschaffen.
Fotos: Blick in das erste ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung