"Das ist Utopie"

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

So, 25. Februar 2018

Freiburg

Der Sonntag In der Katholischen Akademie wurde um eine liberale Moschee in Freiburg gestritten.

"Die Diskussion war schwammig", bilanzierte eine enttäuschte Zuhörerin. Dabei hatten zuvor Abdel-Hakim Ourghi und Mimoun Azizi nur heftig für und wider eine liberale Moschee sowie eine Reform des Islam gestritten. Ihre Argumente sind eindeutig, für manchen aber schwer erträglich.

Einen theologischen Streit über den Islam hatte Karsten Kreutzer nicht beabsichtigt. Dem Leiter der Freiburger Katholischen Akademie ging es um die Frage, welche gesellschaftspolitischen Folgen eine liberale Moschee in der Stadt mit sich brächte. Beantworten sollten sie am Donnerstagabend der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi und der Publizist Mimoun Azizi im Gespräch mit dem Freiburger Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach (SPD). Weit über 200 Interessierte lockte diese Debatte in das Haus in der Wintererstraße, ein Saal reichte nicht aus, um das Publikum zu fassen.

Im vergangenen Sommer hatten Ourghi und Azizi die liberale Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ