Interview

Degelo: "Das fertige Gebäude birgt auch für uns noch Überraschungen"

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Sa, 18. Juli 2015 um 00:00 Uhr

Freiburg

Wie ist die neue UB in Freiburg konzipiert? Ein Gespräch mit dem Architekten Heinrich Degelo und Antje Kellersohn, Direktorin der Unibibliothek Freiburg, über den umstrittenen Bibliotheksneubau.

BZ: Frau Kellersohn, Ihr neues Büro im fünften Stock hat sicherlich einen der schönsten Ausblicke in ganz Freiburg. Wie gefällt’s Ihnen?
Kellersohn: Es ist einfach fantastisch! Ein wunderschönes Raumgefühl, ich vermisse mein altes Büro kein bisschen.

"Als ich in der Rohbauphase auf der Baustelle war, sah alles krumm und schief – sehr absurd – aus." Heinrich Degelo BZ: Und wie zufrieden sind Sie, Herr Degelo, jetzt, wo das Gebäude nach Jahren endlich fertig ist?
Degelo: Es ist das längste Projekt, das ich jemals realisiert habe. Wir haben eine lange und schöne Zusammenarbeit, in der sich der Entwurf entwickelt hat. Das fertige Gebäude birgt auch für uns Architekten noch kleine Überraschungen, obwohl das Ergebnis in diesem Fall der Version des Wettbewerbs erstaunlich nahe kommt. Ich bin sehr zufrieden.

BZ: Was war denn so eine kleine Überraschung?
Degelo: Als ich in der Rohbauphase auf der Baustelle war, sah alles krumm und schief – sehr absurd – aus, ich war überrascht über diese Unruhe, die vom Gebäude ausging – als ob jede Säule schräg wäre; dabei sind es tatsächlich nur wenige. Ich bin froh, dass es sich in der Wirkung beruhigt hat.

BZ: Gab’s ein Aha-Erlebnis?
Degelo: Ein Aha-Erlebnis sollte es nicht geben. Wir stellen uns das Gebäude immer vor und probieren, ihm mit Zeichnungen, Visualisierungen und Modellen näherzukommen. Wir stellen uns zum Beispiel vor, wie die Sonne in der Fassade reflektiert und dass es nachts wie ein Schachbrett aussieht. Das sind Dinge, die man über Visualisierungen nur beschränkt im Griff hat. Beim Basler Messeturm [wurde von Degelo entworfen, die Red.] ist die Wirkung des Lichts auf der Fassade zum Beispiel viel lebendiger und vielfältiger als erwartet, ich hoffe, dass dieser Effekt auch hier ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ