Den Kopf voller Ideen

Bettina Gröber

Von Bettina Gröber

Fr, 02. Dezember 2016

Freiburg

Kulturelle Projektwoche für Schülerinnen und Schüler mit Lese-Rechtschreib-Schwäche.

Sie schreiben und malen, stempeln und basteln: In den vier Grundschulklassen der Karlschule, in denen Schülerinnen und Schüler mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) normalerweise über Büchern und Heften sitzen, fällt der Unterricht diese Woche aus. Fünf Tage lang lernen die Mädchen und Jungen auf andere Weise: Bei der kulturellen Projektwoche, die das Kulturamt initiiert hat, können sie einen Trickfilm gestalten, ein Hörspiel machen oder ein Buch drucken. Möglich macht das die Kooperation zwischen Amt, Schule und Akteuren aus der Kulturszene.

Mario Willersinn koordiniert beim Kulturamt das Programm "Kooperationsimpulse", in dessen Rahmen die Projektwoche stattfindet. Kulturelle Bildung finde in der Praxis statt und gehöre auch zur Persönlichkeitsbildung, betont er. "Wir wollen in ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung