Doch kein Abriss

Der Meierhof der alten Kartaus in Freiburg wird saniert

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 05. Oktober 2017 um 15:47 Uhr

Freiburg

Eigentlich sollte der einsturzgefährdete Meierhof der alten Kartaus schon längst abgerissen werden. Nun gibt es eine Wende um 180 Grad, er bleibt stehen, seine Rettung heißt: Sanierung.

Der Meierhof der alten Kartaus ist gerettet. Am Mittwoch wurden beim Notar die Papiere unterzeichnet. Danach sollen Projektentwickler Willi Sutter und Kollegen das Gehöft, dessen Abriss schon besiegelt war, als Baudenkmal erhalten. Entstehen sollen darin Wohnungen, hauptsächlich für Lehrer des "United World Colleges".
"Es herrscht große Freude", sagte Hans-Werner Cieslik, Geschäftsführer der Bosch-Stiftung nach dem Notartermin vor dem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung