Der Streit ums Einfachwohnen

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 06. April 2019

Freiburg

Zwischen Wut und Pragmatismus: Im Umgang mit dem Ansinnen der Stadt, einfache Bauten für Flüchtlinge und Familien zu errichten, tun sich Orts- und Stadtteile schwer.

FREIBURG. Der Paragraf 249, Absatz 9, des Baugesetzbuches gewährt Städten eine Sonderregelung: Sie können im Schnellverfahren zu einer Baugenehmigung in Randlagen kommen, um so Wohnungen für die, wie es im Behördendeutsch heißt, Anschlussunterbringung von Flüchtlingen zu schaffen. Der Bauantrag muss aber bis Ende 2019 gestellt sein. Die Stadtverwaltung peilt drei Flächen in Ebnet, Munzingen und St. Georgen an. Doch der Widerstand ist groß – und es ist offen, ob die Projekte umgesetzt werden können.

Ortstermin, Mittwochmorgen in St. Georgen am oberen Zwiegerackerweg. Gegenüber liegen die Reihenhäuser, die von der Innsbrucker Straße erschlossen werden, 200 Meter weiter stehen die Häuser des Zwiegerackerwegs. Dahinter erstreckt sich der Schönberg mit seinen Streuobstwiesen. Oben auf dem Berg thront das Jesuitenschlösschen.

Christiane von Spiessen und Heinz Kluge vom Verein zum Erhalt der Schönbergwiesen haben Pläne mitgebracht. Die zeigen, lila schraffiert, das große Vogelschutzgebiet am Schönberg mit einer kleinen Aussparung unten an der Straße. Das ist der Streifen, der im geltenden Flächennutzungsplan als Bauerwartungsland eingetragen ist und um den nun gestritten wird. Die Vereinsvorstände haben auch einen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ