Die Begleitung begleiten

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Mi, 06. November 2013

Freiburg

Getrennte Eltern bei der Wieder-Begegnung mit dem Kind: Wer hilft, bei Kritik an dieser Hilfe?.

Derzeit sind es in Freiburg etwa vierzig einstige Paare mit Kindern, deren streitbare Trennung vorm Familiengericht eine hilfreiche Anweisung verordnet bekamen: Um beispielsweise einem Vater nach langer, oft auch beladener Abwesenheit wieder ein unbelasteteres Begegnen mit seinem Kind zu ermöglichen, kann vom Familiengericht ein sogenannter "Begleiteter Umgang" angeordnet werden. Wer allerdings den begleiteten Umgang begleitet, und wie mit Kritik und Unzufriedenheit seitens der Beteiligten verfahren wird, fragen sich einige Betroffene.

Etwa 200 000 Paare mit Kindern trennen sich Jahr für Jahr in Deutschland. Fachleute gehen davon aus, dass ungefähr zehn Prozent solcher Trennungen so konflikthaft verlaufen, dass sie bis vors Gericht gehen – genaue Statistiken gibt es zu diesem Themenbereich bislang nicht. Eindeutig aber ist diese Erfahrung: Oft bleibt die Situation noch lange angespannt, und schwer ist das häufig ganz besonders für die Kinder. Seit 15 Jahren gibt es als Unterstützungsangebot für eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ