FDP und BFF

Die erste neue Koalition im Freiburger Gemeinderat steht

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mi, 19. Juni 2019 um 09:26 Uhr

Freiburg

Zwei Liberale und ein "Bürger für Freiburg" besiegeln ihre Fraktionsgemeinschaft für den Rat: Christoph Glück, Franco Orlando und Sascha Fiek wollen liberale und progressive Themen anpacken.

Die Wahl des neuen Gemeinderats hat 16 Parteien und Gruppierungen ins Stadtparlament gebracht – so viele wie noch nie. Jetzt haben sich die ersten beiden zu einer neuen Koalition zusammengeschlossen: Die FDP, die zwei Sitze gewann, und die "Bürger für Freiburg" (BFF), die einen Vertreter ins Rathaus schicken, unterzeichneten am Dienstag den Vertrag. Die drei Stadträte erreichen zusammen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ