Wiedersehen!

So wurden die Häuser rund um die Quäkerstraße in der Wiehre gebaut

Joachim Scheck

Von Joachim Scheck

Mo, 12. März 2018 um 14:50 Uhr

Freiburg

BZ Plus Mehrere Häuser in der Wiehremer Quäkerstraße sollen nach Plänen einer Baugenossenschaft abgerissen werden. Die Geschichte der dortigen Familienheim-Siedlung ist bemerkenswert.

Die Pläne der Baugenossenschaft Familienheim, mehrere Häuser an der Quäkerstraße abzureißen und durch Neubauten zu ersetzen, sorgen in Freiburg seit Monaten für Diskussionen. Die Bewohnerinitiative "Wiehre für alle" möchte den Wohnblock erhalten und verweist auf die solide Bausubstanz und den sozialen Wert der gesamten Wohnanlage. Doch auch die Geschichte der Familienheim-Siedlung ist bemerkenswert und lohnt einen Rückblick.

Gründung der Genossenschaft ging auf eine Idee der katholischen Kirche zurück
Die Pläne der Familienheim-Siedlung, die sich heute zwischen Grillparzer-, Prinz-Eugen-, Türkenlouis-, Dreikönig- und ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ