Account/Login

Die Initiative „Haus des Engagements“ kommt aus ihrer „kreativen Pause" zurück

  • Sa, 10. März 2018
    Freiburg

     

DREI FRAGEN AN Stefan Sinn von der Initiative "Haus des Engagements" zu dessen Perspektiven.

Stefan Sinn  | Foto: Michael Bamberger
Stefan Sinn Foto: Michael Bamberger

FREIBURG. Die Initiative "Haus des Engagements" möchte mit einer Vortragsreihe ihrem Ziel, ein tatsächliches Haus für sich engagierende Menschen zu finden, ein Stück näher kommen. Ursprünglich wollte sie ins Gebäude des Amts für öffentliche Ordnung an der Basler Straße, doch der Gemeinderat gab dem Studierendenwerk den Zuschlag. Antonia Stille hat mit Gründungsmitglied Stefan Sinn (66), über seine Motivation und die Perspektiven des "Hauses des Engagements" gesprochen.

BZ: Es sieht nicht danach aus, als ob Sie in nächster Zeit ein passendes Haus beziehen könnten. Schon mal ans Aufgeben gedacht?
Sinn: Ganz bestimmt nicht. Es führt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar