Erst 2020

Die Sanierung des KG II verzögert sich – und wird teurer als geplant

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 29. Mai 2018 um 11:25 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Ursprünglich sollte die Sanierung des Kollegiengebäudes II in Freiburg 2017 beginnen. Jetzt ist klar: Der Umbau beginnt erst im Frühjahr 2020. Damit dürften die ursprünglich veranschlagten 70 Millionen Euro nicht ausreichen.

Es gebe mehrere Gründe für die erneute Verzögerung, erklärte Karl-Heinz Bühler vom zuständigen Landesamt Vermögen und Bau auf Anfrage der BZ: andere Baustellen und diverse Rahmenbedingungen.

Es hakt im Gebäude neben der Mensa
Bevor es richtig losgehen kann, müssen Ausweichquartiere für Studierende und Institute geschaffen werden. Bei der großen Rochade im Zentrum sollen die Juristen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ