Tenörinnen

Drei Frauen übernehmen Männerstimmen im Pep Chor

Bettina Gröber

Von Bettina Gröber

Do, 04. Februar 2016

Freiburg

Heidi Mönnich-Marks schlägt auf dem Klavier einige Töne an, ihre Finger wandern auf den Tasten nach links, während sie dazu mit immer tieferer Stimme singt. Beim großen H ist Schluss – bis zu diesem Punkt schafft es die 67-jährige, ohne dass es schräg oder unsicher klingt.

Als Altistin gehört Mönnich-Marks seit dreieinhalb Jahren dem Pep Chor an, der sich immer montags zur Probe in den Kreuzsteinäckern im Stadtteil Waldsee trifft. Doch der Part, den die Hobbysängerin innehat, beschränkt sich nicht auf ihre eigentliche Stimmlage: Zusammen mit anderen Damen verstärkt Heidi Mönnich-Marks immer wieder auch die Herren des Chors im Tenor. Denn an Männerstimmen mangelt es im Pep Chor. "Das kommt auch in anderen gemischten Chören vor", sagt Gabriele Hartmann (59), die ebenfalls im Alt und bei Bedarf im Tenor singt. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ