Ein Haus der Anstöße

Hans-Georg Dietrich und Bernd Martin

Von Hans-Georg Dietrich & Bernd Martin

Mi, 14. November 2012

Freiburg

Das alte Pfarrhaus der Christusgemeinde an der Maienstraße als Hort des Widerständigen und neuer Gedanken.

Schon die Entstehungsgeschichte des Hauses ist ungewöhnlich. Da das ursprüngliche Pfarrhaus – heute Sitz der Evangelischen Studierendengemeinde – sich rasch als zu klein erwies, baute die Gemeinde mit Hilfe von Spenden ihr eigenes, großes Haus, die Maienstraße 2, das den vielen sozialen Aufgaben der zweiten, riesigen evangelischen Gemeinde Freiburgs besser gerecht wurde. Die Erfassung von 800 Kindern in 47 von Laien geleiteten Gruppen für die neue Form des Kindergottesdienstes sollte beispielgebend für ganz Baden sein. Zu dem Bau von 1896, der Kirche und Gemeindehaus integriert, gehörte von Beginn an auch Sozialarbeit.

Das Haus erzählt auch von dem mutigen Pfarrer Hermann Weber. In diesem Pfarrhaus hat er seine Predigten geschrieben und angesichts der beängstigenden politischen und kirchlichen Entwicklung zur Zeit der Nazi-Diktatur im April 1935 formuliert: "Darum kann die christliche Gemeinde nicht schweigen, wenn die Gottesordnung verkehrt und das Sichtbare verewigt wird. Immer deutlicher tritt in allem Kampf dieser eigentliche und wahre Grund zutage und zeigen sich auch schon Früchte des Leidens."

In den Gemeindesaal hatte er im Januar 1934 zu einer Besprechung der kirchlichen Lage eingeladen, während in der alten Ludwigskirche zeitgleich ein Dankgottesdienst anlässlich der ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ