Vogelzählaktion

Freiburg bleibt eine Hochburg für Spatzen

Andreas R. Braun

Von Andreas R. Braun

Do, 17. Januar 2019 um 08:34 Uhr

Freiburg

Der Spatz bleibt Dauer-Spitzenreiter. Das ist das Ergebnis einer Vogelzählaktion in Freiburg. Warum es weniger Amseln gibt und welche Zugvögel reisefaul geworden sind.

Die wichtigsten Ergebnisse der Vogelzählaktion "Stunde der Wintervögel" lauten: Der Haussperling, besser bekannt als Spatz, bleibt Dauer-Spitzenreiter, es gibt weniger Amseln, Grünfinken und Meisen, aber mehr Stieglitze. Im Stadtkreis Freiburg waren diesmal rund 330 Naturfreunde der Einladung des Naturschutzbunds (Nabu) gefolgt, dies sind – vermutlich aufgrund des regnerischen Wetters am Aktionswochenende – etwa ein Drittel weniger als im Vorjahr. Zusammen meldeten sie knapp 6300 Vögel aus 52 Arten.

Vor allem drei Faktoren prägen das Gesicht der Winter-Vogelwelt im Garten: Schwankungen im Rahmen der Populationsdynamik, Nahrungsangebot sowie ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ